Wird geladen

Abteilwagen 4. Klasse "Berlin 1466", Modell im Maßstab 1:5 Abteilwagen 4. Klasse, Seitenansicht 2 (schräg rechts)

Deutsches Technikmuseum

Deutsches Technikmuseum
Berlin, Deutschland

Ab 1900 führte Preußen die 4. Klasse auch bei den Abteilwagen ein. Zuvor hatte das Militär für Wagen 4. Klasse einen Mittelgang und Endeinstiege vorgeschrieben, um sie als Lazarettwagen verwenden zu können. Die Bauart von 1904 wurde bis 1922 in über zehntausend Stück beschafft. Sie besaß ein längeres Großabteil für Männer und ein kürzeres für Frauen ohne Verbindung. Einfache quergestellte Holzbrett-Bänke boten 26 Sitzplätze; hinzu kamen 34 Stehplätze. Das Modell schenkte die Waggonbaufirma Crull & Cie., Wismar, dem Verkehrs- und Baumuseum in Berlin.

Seitenansicht von schräg rechts vorne.

Details

  • Titel: Abteilwagen 4. Klasse "Berlin 1466", Modell im Maßstab 1:5 Abteilwagen 4. Klasse, Seitenansicht 2 (schräg rechts)
  • Ersteller: Clemens Kirchner
  • Typ: Modell Eisenbahnwagen
  • Rechte: © SDTB / Photo: C. Kirchner
  • Externer Link: Museum Digital
  • Länge: 2440 mm
  • Höhe: 850 mm
  • Herstellungsort: Wismar
  • Herstellungsdatum: 1906
  • Hersteller: Wagenfarbirk F. Crull & Co.
  • Breite: 620 mm

Weitere Objekte

App herunterladen

Entdecken Sie Museen und experimentieren Sie mit Art Transfer, Pocket Gallery, Art Selfie und vielen weiteren Funktionen

Empfohlen

Google-Apps