Loading

Abzug Dürers Christus am Ölberg (Alternative)

Albrecht Dürer1515

Staatsbibliothek Bamberg

Staatsbibliothek Bamberg
Bamberg, Germany

Die Radierung ist fast bis an den Plattenrand beschnitten, weshalb die Facettenprägung vollständig sichtbar ist. Da sie entlang der linken Außenkante in das Zentrum eines kleinen Bogens geklebt ist, kann die Rückseite ohne Weiteres begutachtet werden. Auf dem Bogen sind handschriftliche Vermerke verschiedener Hand: unten links in Bleistift die Nummer "43", darunter die Bartsch- und Heller-Nummer, rechts "36x" sowie mittig in Tinte die Notiz "Mappe II A.43". Letztere referenziert auf den Entwurf zum Katalog der Kunstsammlung (Kat.149), der nach Eingang der Heller-Sammlung in die Königliche Bibliothek (heute Staatsbibliothek Bamberg) entstand, in dem insgesamt elf Abzüge der Platte aufgelistet sind. Außerdem findet sich dort ein Vermerk des damals leitenden Bibliothekars Michael Stenglein (1810-1879), dass diese "von Heller gesam¯elt" wurden. Im sogenannten "Heller’schen Kupferstich-Verzeichniß", das die Heller-Sammlung zum Zeitpunkt des Übergangs an die Bibliothek 1849/50 beschreibt, sind gar 138 Abzüge erwähnt, die nach dem Tod des Sammlers gemeinsam mit der Platte im Bibliotheksbestand aufgingen (vgl. Msc.Misc.177(2).

Details

  • Title: Abzug Dürers Christus am Ölberg (Alternative)
  • Creator: Albrecht Dürer
  • Date Created: 1515
  • Physical Dimensions: 22,5 x 16,0 cm (Facettenprägung)
  • Rights: CC-BY-SA 4.0
  • External Link: Bamberger Schätze
  • Medium: Eisenradierung
  • Shelf mark: II A 43
  • Photographer: Gerald Raab

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps