Wird geladen

Achtseitiges Prisma mit Weihinschrift Tiglatpilesars I. von Assyrien

Unbekannt1109 v. Chr.

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Obgleich der Anlass zur Anfertigung solcher Inschriften in der Regel der Bau von Tempeln war, hat der Inhalt weit größere Bedeutung für die Geschichtsforschung. Aufbau und Inhalt dieser zeitgenössischen Texte gehen weit über den Zweck hinaus und dienen der Glorifizierung des Bauherrn durch Auflistung seiner Taten. Das abgebildete Stück, das besterhaltene einer Reihe von Exemplaren, berichtet von den Kriegszügen Tiglatpilesars I. (1114–1076 v. Chr.) von Assyrien. Eingeteilt in sichtbare Paragraphen werden nach der Einleitung mit Gottesanrufungen und Titulatur die Feldzüge in Annalenform chronologisch beschrieben. In bildreicher und drastisch realistischer Erzählweise erscheinen aufeinanderfolgend militärische Operationen von großer Reichweite und kriegerischer Härte. [...] Reiche Beute floss ins Land, es wurden „erobert 42 Länder und ihre Könige, vom Ostufer des Unteren Zab ... bis jenseits des Euphrat, die ‚Hethiter’, und das (Mittel)meer im Westen – von meinem Antrittsjahr bis zu meinem fünften Regierungsjahr“. Exotische Früchte und Bäume führte man mit und kultivierte sie in Assyrien. Elefanten und andere Wildtiere fing man und hielt sie als Schauobjekte bzw. zur Zucht von Opfertieren. Dies alles wurde aufgezeichnet anlässlich der Wiederherstellung des Anu-Adad-Tempels in Assur, datiert am 29. Tag des Kuzallu im Eponymat des Obermundschenks Ina-ilija-allak (d. i. etwa 13. Juni 1109 v. Chr.), und im Fundament niedergelegt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Achtseitiges Prisma mit Weihinschrift Tiglatpilesars I. von Assyrien
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 1109 v. Chr.
  • Ort: Assur, Irak
  • Abmessungen: w20 x h56,3 cm
  • Typ: Inschrift (Prisma)
  • Material: Ton, gebrannt
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Inv.-Nr.: VA 8255
  • ISIL Nr.: DE-MUS-815718
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © bpk - Foto Agency / Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Olaf M. Teßmer Text: © Scala Publishers / Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Joachim Marzahn

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil