Wird geladen

Als ein besonderes Moment der kulturellen „Überfremdung“ empfanden viele Bewohner des Saargebietes das System der französischen Schulen

1925/1927

Staatskanzlei des Saarlandes

Staatskanzlei des Saarlandes

Als ein besonderes Moment der kulturellen „Überfremdung“ empfanden viele Bewohner des Saargebietes das System der französischen Schulen, die unter der Ägide der „Mines Domaniales“ eingerichtet und besonders von Kindern aus Bergarbeiterfamilien besucht wurden. Mitte der 1920er Jahre gab es 22 solche Schulen im Saargebiet, in denen insgesamt bis zu 7.000 Kinder im schulpflichtigen Alter Unterricht erhielten.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Als ein besonderes Moment der kulturellen „Überfremdung“ empfanden viele Bewohner des Saargebietes das System der französischen Schulen
  • Datum: 1925/1927
Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil