Wird geladen
Playing on

Anbetung des Gnadenortes im Härtelwald

Stiftung Marpinger Kulturbesitz und Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery

Staatskanzlei des Saarlandes

Staatskanzlei des Saarlandes

Am Abend des 3. Juli 1876 kam es zu einer Marienerscheinung im Härtelwald bei Marpingen, die einen bis heute ungebrochenen Pilgerstrom auslöste. Die Mutter Gottes zeigte sich drei jungen Mädchen mit dem Jesuskind im Arm. Am Tag erschien sie den Kindern erneut und antwortete auf die Frage, wer sie sei, die ›unbefleckt Empfangene‹. Das Gebetsbildchen, das liebevoll von Papierspitze eingefasst ist, zeigt eine stilisierte Interpretation der Erscheinung. Auf der Rückseite ist ein Mariengebet aufgedruckt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Anbetung des Gnadenortes im Härtelwald
  • Ersteller: Stiftung Marpinger Kulturbesitz, Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery
  • Suchbegriffe zum Thema: Das Erbe Kapitel 4 – Kraft des Glaubens
Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil