Wird geladen
Playing on

Andreas Lang: Chronik der Michelsberger Äbte und Bamberger Bischöfe

Staatsbibliothek Bamberg

Staatsbibliothek Bamberg

Im Kloster Michelsberg erfolgte in den 1470er Jahren eine geistige Erneue­rung im Sinne der Bursfelder Reform. Sie fand ihren Niederschlag auch in einem Aufschwung der Buchproduk­tion. Das Skriptorium wurde wieder­­errichtet, die Bibliothek erweitert und eine Buchbinderwerkstatt eingerichtet. Daneben experimentierte man mit dem Buchdruck.

Der Katalog der Michelsberger Äbte zeugt von den historio­graphischen Inter­essen und literarischen Fähig­kei­ten des bedeutenden Abtes Andreas Lang (reg. 1483-1502). Aus seiner eigenen Amtszeit berichtet er über Ausgaben für Grunderwerbungen, Bau­maß­nah­men, Kirchenausstattung und Bücher. Nachträge setzen den Abtskatalog bis zur Mitte des 16. Jahr­hun­derts fort.

Fol. 54v enthält die Lebensbeschreibung des Autors.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Andreas Lang: Chronik der Michelsberger Äbte und Bamberger Bischöfe
  • Datierung: 1494 und später
  • Ort: Bamberg
  • Abmessungen: 35,5 x 37,7 cm
  • Herkunft: Bamberg, Benedik­ti­ner­kloster Michelsberg
  • Material: Pergament
  • Umfang: 84 Blatt
  • Signatur: RB.Msc.49
  • Fotograf: Gerald Raab

Weitere Objekte

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil