Wird geladen

Archivalie, Telegramm "Von der Königlich Württembergischen Telegraphen-Station in Ulm"

Königlich Württembergische Telegraphen-Station Ulm26.11.1851

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Museum für Kommunikation Berlin, Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Schon früh dienten die noch recht teuren Telegramme der Organisation von Reisen. Von unterwegs aus konnte man nun geänderte Reisepläne oder seine Ankunftszeit mitteilen - und die Nachricht traf ein, bevor man selbst das Ziel erreichte! Mir den langsamen Briefen wäre das unmöglich gewesen. Mit diesem Telegramm werden am 26.11.1851 von Geißlingen aus zwei Extrapost-Pferde beim Postamt in Ulm bestellt. So konnte der Reisende sofort die Pferde wechseln und seine Fahrt ohne Verzug fortsetzen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Archivalie, Telegramm "Von der Königlich Württembergischen Telegraphen-Station in Ulm"
  • Ersteller: Königlich Württembergische Telegraphen-Station Ulm
  • Datierung: 26.11.1851
  • Entstehungsort: Ulm, Württemberg, Deutschland
  • Rechte: © Museumsstiftung Post und Telekommunikation
  • Material: Papier; Letterndruck, Tinte

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil