Wird geladen

Arme und Augen am Meeresgrund

2013-11-23

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Ab einer Wassertiefe von rund 100 Meter herrscht zu hoher Druck, als dass wir Menschen selbst mit Flossen und Atemluftflasche hinabtauchen könnten. Stattdessen schicken wir Tauchroboter wie den KIEL 6000 auf die Reise. Ausgerüstet mit Scheinwerfern, Greifarmen, Kameras und Messgeräten erkunden sie die Tiefsee. Ihre Bilder übertragen die Roboter direkt an das Forschungsschiff.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Arme und Augen am Meeresgrund
  • Datierung: 2013-11-23
  • Suchbegriffe zum Thema: Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane
  • Rechte: ROV-Team GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil