Wird geladen

Ausgrabungen im Konzentrationslager

Foto: AMHModerne

Archäologisches Museum Hamburg

Archäologisches Museum Hamburg

Grabungen des Archäologischen Museums Hamburg brachten auf dem Gelände des Konzentrationslagers Neuengamme, das nach dem Krieg als Justizvoll- zugsanstalt genutzt wurde, Fundamentreste der Häftlings-, Kranken- und Küchenbaracken sowie des Arrestbunkers zu Tage. Die dabei geborgenen Funde spiegeln die unterschiedliche Herkunft der Deportierten wider, so etwa französische, russische, polnische und niederländische Münzen sowie Häftlingsmarken. Diese und weitere persönliche Gegenstände der Häftlinge, darunter auch selbst angefertigte Schmuckstücke, ergänzen die schriftlichen und bildlichen Zeugnisse, schildern individuelle Schicksale und geben ungefiltert die alltägliche Realität des Konzentrationslagers wieder.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Ausgrabungen im Konzentrationslager
  • Ersteller: Foto: AMH
  • Datum: Moderne
  • Ort: Hamburg-Neuengamme
  • Herkunft: Archäologisches Museum Hamburg Stadtmuseum Harburg|Helms-Museum
  • Typ: Püppchen
  • Material: Porcelain, Porzellan

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil