Wird geladen

Ausweis zur Repatriierung für Bianka Hassel - Vorderseite

Tschechoslowakisches Repatriierungsamt1945-06-20

Jüdisches Museum Berlin

Jüdisches Museum Berlin

Ausweis für Bianka Hassel, geb. Streisand (1881-1945): Tschechoslowakisches Repatriierungsamt, Klappkarte, Vordruck, handschriftlich ausgefüllt, tschechisch, russisch, englisch, Terezín, 20.06.1945.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Ausweis zur Repatriierung für Bianka Hassel - Vorderseite
  • Ersteller: Tschechoslowakisches Repatriierungsamt
  • Datum: 1945-06-20, 1945-06-20
  • Ort: Terezín
  • Abmessungen: 12,1 x 9,1 cm
  • Ausgangssprache: tschechisch, russisch, englisch
  • Herkunft: Schenkung von Hella Hassel
  • Transkript: Registrierungsausweis Nr. 22017 Registrierungsnummer Tschechoslowakisches Repatriierungsamt Vor- und Nachname: Hassel Bianka Geburtsdatum, -ort und Land: 27.1.1881 Graetz Beruf: Sekretärin Gewünschtes Ziel: Berlin Unterschrift der Inhaberin: Bianka Hassel Terezín, den 20. Juni 1945 (Stempel, Unterschrift) Wenden Sie sich mit diesem Ausweis an die Repatriierungsbehörden! Halten Sie ihn jederzeit bereit, um bei Ihrer sicheren Rückkehr nach Hause zu helfen. 20.6.45 (Stempel:) Repatriierungskommission des Konzentrationslagers Terezín
  • Typ: Ausweis
  • Externer Link: http://objekte.jmberlin.de/object/jmb-obj-102978
  • Inventarnummer: DOK88/16/27

Weitere Objekte

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil