Wird geladen

Beidseitig verzierter Stempel (Zeit unbekannt)

Unbekannt

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Das tönerne Gerät besitzt zwei Stempelflächen mit flüchtig eingearbeiteten Motiven. Die Vorderseite zieren eine menschliche Gestalt, zwei griechische Kreuze, drei Punkte – vermutlich Trauben – und ein Halbkreis unten am Rand – vielleicht ein Tier. Auf der Rückseite dominiert ein Vierbeiner mit aufgestelltem Schwanz, spitzen Ohren und auffälliger Schnauze, zu dem zwei griechische Kreuze gesetzt sind. Um beide Reliefseiten herum verläuft eine Ritzlinie, die in einen teils weg gebrochenen Zackenrand übergeht. Durch den zur Mitte hin eingezogenen Rand des Gerätes liegt der Stempel sicher in der Hand. Was damit gekennzeichnet wurde, ist ungewiss.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Beidseitig verzierter Stempel (Zeit unbekannt)
  • Ersteller: Unbekannt
  • Typ: Stempel
  • Material: Ton (geschwärzt)
  • Sammlung: Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: 3584
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-815614
  • Externer Link: Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto: © Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Antje Voigt

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil