Wird geladen

Beim Enten-Füttern

Mary Cassattum 1895 - 1896

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Die seit 1874 in Paris lebende amerikanische Malerin stieß bald nach ihrer Übersiedlung zum Impressionistenkreis, an dessen vierter Gruppenausstellung sie auf Vorschlag Degas' 1879 teilnahm. Angeregt durch ihre Kontakte zu Degas und Pissarro, widmete sich Cassatt von diesem Zeitpunkt an zunehmend der Graphik. […] Unser Blatt geht auf eine Ölskizze (On the Water, 1895) zurück und kehrt als Motiv in abgewandelter Form auf einem Gemälde (Summertime, ca.1895) wieder. Es gehört […] zu einer Gruppe von fünf Farbdrucken, die Cassatt im Anschluß an ihre berühmte japanische Serie (10 Blatt, ca.1890/91) zwischen 1893 und ca.1895 geschaffen hat. Wie die durch den Besuch einer Ukiyo-e-Ausstellung mit Farbholzschnitten unmittelbar angeregte Serie sind auch »Feeding the Ducks« und die anderen Farbradierungen eindrucksvolle Beispiele vom Japonismus der Künstlerin während der 90er Jahre. Indem sie die Holzschnittechnik des Vorbildes in farbige Aquatinta umsetzte und die flächige Arbeitsweise mit linearer Kaltnadelarbeit kombinierte, kam sie zu einer höchst originellen neuen Form. Außer Cassatt hat kaum ein anderer Künstler ihrer Zeit mit der farbigen Aquatinta gearbeitet. Die Farbdrucke gehörten immer zu den am meisten geschätzten Werken der Künstlerin.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Beim Enten-Füttern
  • Ersteller: Mary Cassatt
  • Datum: um 1895 - 1896
  • Abmessungen: w40.0 x h29.7 cm
  • Typ: Druck
  • Material: Farbradierung
  • Sammlung: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Künstler Lebensdaten: 1844 - 1826
  • Künstler Geschlecht: Weiblich
  • Inv.-Nr.: 80-1900
  • ISIL Nr.: DE-MUS-018511
  • Externer Link: Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © bpk - Bildagentur / Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Jörg P. Anders │ Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sigrid Achenbach

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil