Wird geladen

Beispiele von annotierten Auktionskatalogen des Münchener Kunstversteigerungshauses von Adolf Weinmüller (1886-1958). Ab 1941 lieferte die Gestapo regelmäßig konfiszierte Kunstwerke zu Weinmüllers Auktionen ein, insbesondere aus Prag. Zum Projekt des ZI München: http://www.zikg.eu/projekte/projekte-zi/annotierte-auktionskataloge-weinmueller

2016/2016

Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Details

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil