Wird geladen

Ben’s Bar - Why People Attend Bars: To Be Heard, To Be Seen, To Be There (Installation View)

Ben Patterson und Foto: Christian Lauer1990/2007

Frogs & Friends

Frogs & Friends

Ben’s Bar entstand 1990 für die Gruppenausstellung Fluxus Closing in der Galerie Salvatore Ala in Soho / New York. Im Jahr 2002 kam die Installation aus ihrem Lagerhaus in New York nach Deutschland und „reinkarnierte“ (BP) in dem Environment Ben’s Bar, in den Social Headquarters der Fluxus-Freunde Wiesbaden, seit 2007 ist sie im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden zu sehen. Die Idee hinter dem Environment Ben’s Bar war die eines Treffpunkts für Menschen, die an Fluxus interessiert sind. Als die Installation Why People Attend Bars aus New York 2002 eintraf, fiel diese Idee zusammen mit der in der ganzen Stadt an verschiedenen Orten stattfindenden, von René Block und Regina Bärthel kuratierten Ausstellung 40 Jahre: Fluxus und die Folgen. Der Raum erinnert in seiner Atmosphäre an eine ehemals luxuriöse Bar in einem Rokoko-ähnlichen Stil.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Ben’s Bar - Why People Attend Bars: To Be Heard, To Be Seen, To Be There (Installation View)
  • Ersteller: Ben Patterson, Foto: Christian Lauer
  • Datierung: 1990/2007
  • Ort: Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
  • Originalquelle: Nassauischer Kunstverein Wiesbaden

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil