Wird geladen

Bergeisen am Tragebügel

Saarländisches Bergbaumuseum Bexbach und Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery

Staatskanzlei des Saarlandes

Staatskanzlei des Saarlandes

Das Bergeisen ist ein keiloder meißelartiges Werkzeug, welches mit einem Stiel gehalten wird. Der Stiel des Eisens ist im Loch nicht fest verkeilt, sondern nur relativ locker eingesteckt und ragt über das Spitzeisen hinaus. So kann es leicht vom Stiel getrennt und ein neues Eisen aufgesteckt werden. Das war während einer Arbeitsschicht mehrmals nötig, denn das Spitzeisen wurde schnell stumpf. Daher nahm der Bergmann stets mehrere Eisen zur Arbeit mit, die nach der Schicht in der Bergschmiede wieder geschärft werden mussten.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Bergeisen am Tragebügel
  • Ersteller: Saarländisches Bergbaumuseum Bexbach, Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery
  • Suchbegriffe zum Thema: Das Erbe Kapitel 3 – Vater: Staat
Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil