Wird geladen
Playing on

Bergmannshäuser Elversberg

Landesbildstelle Saarland im LPM und Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery

Staatskanzlei des Saarlandes

Staatskanzlei des Saarlandes

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand eine Bergbaukolonie in Elversberg. Von 1842 bis 1918 wurde das Prinzip des sogenannten Prämienhausbaus angewandt. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Zimmer und Ausbauten hinzu, sodass die Hausfrau hier zusätzlich Bergarbeiter bewirten konnten. Die Ehefrau des Bergmanns hatte häufig eine Doppelrolle, sie war für Haus und Hof zuständig und war gleichzeitig Wirtin für Bergleute von auswärts, denen sie eine kleine Bettkammer vermietete. Auch der Bergmann selbst war doppelt belastet, denn er war beim Prämienhausbau auch dazu verpflichtet, sein Haus mitzubauen. So folgten nach den Schichten im Bergwerk noch arbeitsreiche Stunden beim Hausbau.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Bergmannshäuser Elversberg
  • Ersteller: Landesbildstelle Saarland im LPM, Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery
  • Suchbegriffe zum Thema: Das Erbe Kapitel 9 – Kommen, Gehen, Bleiben

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil