Wird geladen

Beterstatuette eines Manns

Unbekanntum 2600 vor Christus

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Die Statuette zeigt eine für die Frühdynastische Zeit typische männliche Beterfigur in schlanker Gestalt und mit breiten Schultern. Wenngleich beide Arme nicht mehr erhalten sind, so lässt sich trotzdem erkennen, dass sie angewinkelt waren. Die noch erhaltenen Hände sind vor dem Bauch übereinander gefaltet. Die Figur trägt einen bodenlangen Rock der im Bereich der Taille eine stark ausgeprägte, horizontal umlaufende Wulst zeigt. Im unteren Viertel ist der Rock mit einfachen, umlaufenden Zotten gestaltet. Die langen Haare sind mittig gescheitelt und fallen in zwei Zöpfen vorne über die Schulter, je ein Zopf links und rechts des langen, eckig gestalteten Bartes. Im Gegensatz zu vielen anderen Beterfiguren hat diese beide Augeneinlagen in Teilen erhalten. Lediglich die eingelegten Pupillen fehlen. [Christine Kainert]

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Beterstatuette eines Manns
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: um 2600 vor Christus
  • Typ: Rundbild
  • Material: Stein-Sulfatgestein
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: VA 13989
  • ISIL Nr.: DE-MUS-815718
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Olaf M. Teßmer

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil