Wird geladen

Bildnis des Altphilologen Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff

Carl Max Rebel1912

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
Berlin, Deutschland

Mit symbolistisch aufgefaßten Kompositionen sowie Bildnissen des Dichters Stefan George hatte sich der Berliner Maler Carl Max Rebel seit 1900 auf Ausstellungen einen Namen gemacht. 1912 erhielt er den Auftrag, den Altphilologen Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff (1848–1931) zur porträtieren, höchstwahrscheinlich durch den befreundeten Friedrich Spiro (1863–1940), der mit seiner Ehefrau Assia Rombro seit 1891 in Rom lebte und der unter Wilamowitz-Moellendorff nicht nur in Greifswald studiert hatte, sondern ihm auch später freundschaftlich verbunden blieb. Ulrich Friedrich Wichard von Wilamowitz-Moellendorff, Schwiegersohn des Althistorikers Theodor Mommsen, zählte um die Wende zum 20. Jahrhundert zu den führenden klassischen Philologen Europas. Nach Professuren in Greifswald (1876–1883) und Göttingen (1883–1897) trat er 1897 die Nachfolge von Ernst Curtius in Berlin an und gründete hier zusammen mit Hermann Diels das Institut für Altertumskunde. Seit 1902 oblag Wilamowitz zudem die Leitung der Preußischen Akademie der Wissenschaften. Spiro widmete Wilamowitz viele seiner späteren philologischen Arbeiten und gehörte zwischen den Weltkriegen seinem Berliner Lesezirkel »Graeca« an. Rebel zeigte den Gelehrten in einem nahezu lebensgroßen Dreiviertelbildnis vor neutralem Hintergrund in dunklem, schlichtem Rock, ohne jegliche Attribute, fokussiert auf das markante Gesicht. Mit leicht geöffneter rechter Hand und gleichsam vorwärtsschreitend gab er Wilamowitz, als hätte er ihn während eines Vortrags studiert. Das Bildnis, das nach der Schenkung zur Bildnissammlung der Nationalgalerie gehörte, allerdings nie zur Ausstellung gelangte, war zwischen 1938 und 1953 Leihgabe in der Humboldt-Universität Berlin. | Regina Freyberger

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Bildnis des Altphilologen Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff
  • Ersteller: Carl Max Rebel
  • Datierung: 1912
  • Abmessungen: 166 x 102 cm
  • Typ: Gemälde
  • Technik und Material: Öl auf Leinwand
  • Sammlung: Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin - Erworben 1971
  • Künstlerdaten: 9.5.1874 - 8.2.1955
  • Inv.-Nr.: A III 650
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-815114
  • Externer Link: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto: © Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil
Google-Apps