Loading

Boldú, Giovanni Caracalla

Unknown1466

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin
Berlin, Germany

Vorderseite: ANTONINVS - PIVS AVGVSTVS. Drapierte Büste des jugendlichen Caracalla mit Lorbeerkranz nach links.

Rückseite: IO SON FINE // MCCCCLXVI. Links auf einem Felsen sitzend ein trauernder, unbekleideter Jüngling (Boldù?). Rechts von ihm ein Totenschädel, auf welchen sich ein geflügelter Genius mit geschlossenen Augen aufstützt, der in seiner linken Hand eine Flamme hält.

Kommentar: Gußmedaille, oben gelocht. - Ein identisches Memento Mori findet sich auf der Medaille Börner (1997) Nr. 159; Pollard (2007) Nr. 163 mit dem Selbstbildnis des Giovanni Boldù. Diese Übereinstimmung ist ursächlich dafür, daß diese Medaille Giovanni Boldù zugeschrieben wurde, wenngleich der Stil des Porträts nicht Boldùs Art entspricht. Die Motive von Vs. und Rs. erscheinen auch als Dekoration der Fassade der Certosa in Pavia. Siehe Pollard (2007) 184. Die Kombination einer jugendlichen, trauernden Gestalt als Selbstbildnis Boldùs mit dem puttohaften, flammenhaltenden Genius ist eine Neuschöpfung der Renaissance, welche Elemente der antiken römischen Sepulkralikonographie wie den Genius neu interpretiert.

Literatur: L. Börner, Die italienischen Medaillen der Renaissance und des Barock (1450-1750). Berliner Numismatische Forschungen 5 (1997) 54 Nr. 160 (dieses Stück); G. F. Hill, A Corpus of Italian Medals of the Renaissance before Cellini (1930) 112 Nr. 423 a (dieses Stück); J. Friedländer, Die italienischen Schaumünzen des fünfzehnten Jahrhunderts (1430-1530). Ein Beitrag zur Kunstgeschichte (1882) 89 Nr. 7 Taf. 14 (dieses Stück, Rs. in Abb.); J. G. Pollard, National Gallery of Art, Washington. Renaissance Medals I. Italy (2007) 184 Nr. 164; K. Dahmen in: U. Wallenstein u.a., Anatomie. Gotha geht unter die Haut. Katalog zur Ausstellung in Gotha (2010) 113 Nr. 102 mit Abb. (dieses Stück); U. Pfisterer, Lysippus und seine Freunde. Liebesgaben und Gedächtnis im Rom der Renaissance oder: Das erste Jahrhundert der Medaille (2008) 60 mit Anm. 154 (M. Aurelius).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18200291

Show lessRead more
  • Title: Boldú, Giovanni Caracalla
  • Creator: Unknown
  • Date Created: 1466
  • Location: Italy
  • Type: Medallion
  • Inv.-No.: 18200291
  • ISIL-No.: DE-MUS-814819
  • External link: Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Photo: © Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
  • Collection: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin

Additional Items

Recommended

Home
Explore
Nearby
Profile