Wird geladen

Damenstiefel mit roter Schnürung

Unbekanntum 1900

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Stiefel waren das passende Schuhwerk zu den nun immer häufiger getragenen Damenkostümen. Diese hohen, hauteng anliegenden Stiefel haben ein kurzes Vorderblatt mit runder Spitze. Ihre hohen, stark eingezogenen Absätze verstärken die erotische Wirkung der dekorativen roten Schnürung. Der elegante Schwung der seitlich hochgezogenen Vorderkappe und der Fersenverstärkung wird von einer Ziernaht betont. Die obere Stiefelkante endet geschweift.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Damenstiefel mit roter Schnürung
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datum: um 1900
  • Rechte: Foto © bpk - Bildagentur / Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Stephan Klonk │ Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Christine Waidenschlager
  • Provenienz: 2003 aus der Sammlung Kamer/Ruf; 1992 Christie’s, London
  • ISIL Nr.: DE-MUS-018417
  • Entstehungsort stilistisch: England
  • Absatz: 10 cm
  • Abmessungen: h43 x d23 cm
  • Herkunft: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Typ: Schuhe
  • Externer Link: http://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/kunstgewerbemuseum/home.html
  • Material: Leder weiß, geflochtene Baumwollbänder rot; Futter: Leder creme, Baumwolle creme, Leinwandbindung

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil