Wird geladen

Der Johannesaltar

Rogier van der Weydenum 1455

Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Der Johannesaltar knüpft in der Grunddisposition an den Miraflores-Altar an. Das Programm beginnt mit der Geburt und Namengebung Johannes des Täufers. Das Zentrum des Retabels bildet die Taufe Christi als das heilsgeschichtlich bedeutsamste Ereignis. Auf der dritten Tafel ist die Enthauptung Johannes des Täufers wiedergegeben. Im Gewände der gemalten Rahmen sind die Statuen der zwölf Apostel zu sehen. In den Archivolten finden sich Szenen aus dem Leben Christi und Johannes des Täufers, die die Hauptszenen weiter mit dem Heilsgeschehen verknüpfen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Der Johannesaltar
  • Ersteller: Rogier van der Weyden
  • Datierung: um 1455
  • Abmessungen: w48.0 x h221.0 cm
  • Typ: Gemälde
  • Externer Link: Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Material: Öl auf Eichenholz
  • Stil: Niederländisch
  • Sammlung: Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Künstlerdaten: 1399/1464
  • Künstler Sterbeort: Brussels, Belgium
  • Künstler Informationen: Rogier van der Weyden was an early Netherlandish painter and a student of Robert Campin. He gained the title of master on 1 August 1432. Between 1436 and 1437 he was awarded the post of official city painter of Brussels. Van der Weyden exerted considerable influence on European painting, not only in France and Germany but as far away as Italy and Spain, due to his vigorous, subtle, expressive painting and popular religious conceptions. The detail in his work is painted in a stunningly realistic and affectionate way. His most famous paintings were four large panels representing the Justice of Trajan and Justice of Herkenbald. These panels were commissioned by the city of Brussels for the golden chamber of the Brussels town hall.
  • Künstler Geschlecht: männlich
  • Künstler Geburtsort: Tournai, France
  • Copyright Text: Text: © http://www.prestel.com, Prestel Verlag / Rainald Grosshans // Photo: © http://www.bpk-images.de, b p k - Photo Agency / Gemäldegalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Volker-H. Schneider

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil