Wird geladen

Der Luxusliner der Lüfte entsteht

Ludwig Dürr + Luftschiffbau Zeppelin GmbH

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Der Luxusliner der Lüfte entsteht: Acht Jahre dauerten die Planung und Bau von LZ 129 Hindenburg, dem ersten Zeppelin, der für die Nordatlantikstrecke geeignet war. Die Wirtschaftskrise ab 1929 sowie neue Konstruktionsweisen verzögerten den Bau immer wieder. Erst 1933 sicherte die nationalsozialistische Regierung die Baukosten. Im Gegenzug nahm sie Einfluss auf den Fahrbetrieb über die 1935 gegründete Deutsche Zeppelin Reederei. Am Bau des Luftschiffs arbeiteten zeitweise über 600 Menschen. Sie kamen besonders aus Berufen der Metall- und Textiverarbeitung. Maschinell fertigen sie die kleinen Teile, aus denen sie mit Handwerkzeugen ein bis heute an Größe unübertroffenes Luftfahrzeug zusammensetzten. Den Alltag bestimmte der Nationalsozialismus, auf den manche Beschäftigte begeistert, andere vorsichtig verhalten reagierten.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Der Luxusliner der Lüfte entsteht
  • Ersteller: Ludwig Dürr + Luftschiffbau Zeppelin GmbH
  • Entstehungsort: Friedrichshafen Lake Constance
  • Typ: Modell
  • Rechte: Zeppelin Museum Friedrichshafen

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil