Wird geladen

Der Sänger Francisco d'Andrade als Don Giovanni in Mozarts Oper

Max Slevogt1912/1912

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Anläßlich des dreißigjährigen Bühnenjubiläums entstand das Bild, das Don Giovanni nachts auf dem Friedhof die Grabstatue des Komturs zum Gastmahl ladend zeigt. Der Ausdruckseinheit von Porträt und Rollenbild des sofort begeistert aufgenommenen »Weißen d’Andrade« stellt der zehn Jahre später entstandene »Rote d’Andrade« die szenische Gesamtwirkung gegenüber, die, durch den großzügigen Flächenrhythmus und die effektvolle Farbigkeit, der Titelrolle etwas unkörperlich Schwebendes mitteilt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Der Sänger Francisco d'Andrade als Don Giovanni in Mozarts Oper
  • Ersteller: Max Slevogt
  • Datierung: 1912/1912
  • Abmessungen: w170.0 x h210.0 cm
  • Typ: Gemälde
  • Technik und Material: Öl auf Leinwand
  • Sammlung: Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Künstlerdaten: 1868-10-08/1932-09-20
  • Künstlerbiographie: Max Slevogt was a German Impressionist painter and illustrator, famous for his landscapes. He studied at the Munich Academy from 1885–89 and subsequently travelled to Paris, where he attended the Académie Julian. In 1900 he returned to the city and was represented in the German pavilion at the World Exhibition with the work Scheherazade. Paintings of Édouard Manet impressed him deeply. One year later he joined the Berlin Secession. During World War I he was the official painter on the western front. He went on to become a member of the Royal Academy of Arts in Berlin. In 1924 he worked for the Dresden state opera, designing scenery for the performance of Don Giovanni by Mozart. Slevogt best known artworks include 'Straße bei Godramstein' (1909).
  • Künstler Sterbeort: Leinsweiler-Neukastel, Deutschland
  • Künstler Geburtsort: Landshut, Deutschland
  • Inv.-Nr.: A II 36
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-815114
  • Externer Link: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Text: © Prestel Verlag / Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, Photo: © b p k - Photo Agency / Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, Andres Kilger

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil