Wird geladen

Deutsches Reich: 1.000 Mark 1876

Unbekannt1876

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Vorderseite: M 1000 M Reichsbanknote DRUCKPROBE EIN TAUSEND MARK zahlt die Reichsbankhauptkasse in Berlin ohne Legitimations-prüfung dem Einlieferer dieser Banknote Reichsbankdirektorium Muster-Abdruck-werthlos. Der Wert ist sowohl in Zahlen als auch Worten angegeben, perforiert die Druckprobe. Ein blauer kursiver Aufdruck in der Mitte des Scheines. Datum und Unterschriften.

Rückseite: 1000 EIN TAUSEND MARK Muster-Abdruck-werthlos. In einem Zierrahmen ein blauer Überdruck in kursiver Schrift. Im Mittelfeld halten zwei allegorische Gestalten einen gekrönten und blumenumrankten Schild mit dem Reichsadler. Unten links Strafsatz.

Kommentar: Der Schein ist nur als Druckprobe in diesem einzigen Exemplar bekannt.

Literatur: H. Rosenberg, Die deutschen Banknoten ab 1871. 15. Auflage (2005) Nr. 5 (dieser Schein); A. Pick - J.-U. Rixen, Papiergeld Spezialkatalog Deutschland (1991) Nr. 11 (dieser Schein).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ikmk.smb.museum/object?id=18207095

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Deutsches Reich: 1.000 Mark 1876
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 1876
  • Ort: Deutschland
  • Typ: Papiergeld
  • Sammlung: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin
  • Inv.-Nr.: 18207095
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-814819
  • Externer Link: Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto: © Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Weitere Objekte

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil