Wird geladen

Die braven und die bösen Steine

Wolfgang Lettl1946

Lettl - Sammlung surreale Kunst

Lettl - Sammlung surreale Kunst
Augsburg, Deutschland

Wolfgang Lettls erste surreale Versuche entstehen unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg.

Es sind kleine Aquarelle, Ölfarben gab es für ihn damals noch nicht.

Er selbst beschreibt diese ersten surrealistischen Experimente so:

„Ich versuchte einfach irgendetwas zu malen und musste erkennen, dass ich irgendetwas gar nicht malen konnte, sondern immer nur etwas Bestimmtes. Das Ergebnis solcher Versuche war meist nicht schön, aber immer etwas, was es vorher nicht nur nicht gegeben hätte, sondern etwas, wovon ich selber auch gar keine Ahnung hatte.“

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Die braven und die bösen Steine
  • Ersteller: Wolfgang Lettl
  • Datierung: 1946
  • Entstehungsort: Augsburg
  • Style: Surrealismus
  • Original Title: Die braven und die bösen Steine
  • Abmessungen: w24 x h28 cm (without frame)
  • Suchbegriffe zum Thema: Surrealismus, Lettl
  • Typ: Aquarell
  • Rechte: Florian Lettl
  • Externer Link: Video: Anfänge
  • Material: Wasserfarben, Papier
  • Kunstrichtung: Surrealismus

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil