Wird geladen

Doppelaxt

Unbekannt1601/1900

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Gegossene und geschnittene Doppelaxt aus Eisen mit einem gegossenen Stiel aus Eisen. Die halbmondförmig geschweiften Axtblätter sind am Auge miteinander verbunden. Alle Flächen der Axtblätter sind mit identischen Metallschnitten verziert. Im Zentrum steht eine Lotusknospe, die symmetrisch ihre Ranken entfaltet, in denen vier Vögel sitzen. Das frontal mit einer Lotusknospe verzierte Auge besitzt ein Loch, durch das der kantige Griff geführt wird. Die Waffe endet mittig mit einem spitzen, ornamentierten Aufsatz, der einer Pfeilspitze gleicht. Das untere Griffende schließt mit einem runden Knauf ab, an dem weitere Schnitte in Form von Rauten erkennbar sind.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Doppelaxt
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 1601/1900
  • Ort: Iran
  • Material: Eisen, gegossen, geschnitten
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: I. 6154
  • ISIL Nr.: DE-MUS-814517
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Johannes Kramer

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil