Wird geladen

Doppelhundszahn-Krokodil

Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurt, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Der Alligator Diplocynodon darwinii (wörtlich Darwins Doppelhundszahnkrokodil) zählt zu den häufigsten Krokodilen aus der Grube Messel. Selbst Jungtiere sind bekannt. Das Vorkommen von Krokodilen in dem Maarsee ist ein eindeutiger Hinweis auf das warme Klima in Hessen zur Zeit des Eozäns vor 48 Millionen Jahren.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Doppelhundszahn-Krokodil
  • Ort: Grube Messel, Hessen, Deutschland
  • Typ: Original
  • Rechte: Sven Tränkner Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
  • Wissenschaftliche Bezeichnung: Diplocynodon darwini
  • Größe: 1,2 m
  • Geologisches Alter: Mittleres Eozän
  • Alter: 48 Mio. Jahre

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil