Wird geladen

Duhamel-Atlas

Saarländische Universitätsund Landesbibliothek und Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery

Staatskanzlei des Saarlandes

Staatskanzlei des Saarlandes

Der Duhamel-Atlas, auch Beaunier-Atlas genannt, ist ein Kartenwerk der frühen Markscheidekunst. Er wurde im Frühjahr 1810 fertiggestellt und war über 100 Jahre im Saarkohlerevier in Verwendung. Die Präzision, mit der die Topographie dargestellt wurde, ist erstaunlich. Urheber des Atlas waren Jean Baptiste Duhamel, Professor für Bergbau an der École practique des Mines de la Sarre in Geislautern, sowie dessen Assistenten MichelFrançois Calmelet und Louis-Antoine Beaunier. Sie benötigten zwei Jahre für die Herstellung dieses gebundenen Kartenwerks, das 61 Blätter der Konzessionsfelder im Maßstab 1: 2500 enthält. Nach der Eroberung des Saargebiets begannen die neuen Herren 1801, die Bodenschätze des Landes auf der linken Rheinseite systematisch abzubauen. Am 1. Januar 18 09 wurde der Auftrag erteilt, ein Kartenwerk für die Konzessionsvergabe herzustellen. Das Erstexemplar des Duhamel-Atlas wird heute im Nationalarchiv in Paris aufbewahrt.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Duhamel-Atlas
  • Ersteller: Saarländische Universitätsund Landesbibliothek, Staatskanzlei des Saarlandes Open Gallery
  • Suchbegriffe zum Thema: Das Erbe Kapitel 3 – Vater: Staat
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil