Wird geladen

Enkolpion

Unbekannt4. Jahrhundert

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Wozu die Goldblechscheibe diente, ist nicht eindeutig geklärt. Es könnte eine Einlage von einem Enkolpion oder einer Fibel gewesen sein. Möglicherweise handelte es sich um ein hochwertigeres Pilgerandenken. Das Stück könnte als ein Andenken aus Rom nach Ägypten gelangt sein. Die darauf einander zugewandten Profilbüsten stellen die Apostel Petrus und Paulus dar, denen in Rom eine besondere Verehrung zuteil war.
(Ehler 2017)

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Enkolpion
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 4. Jahrhundert
  • Typ: Schmuck
  • Material: Goldblech und Bronze
  • Sammlung: Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Objekterwerb: 1902 von Robert Forrer angekauft.
  • Inv.-Nr.: 3331
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-815614
  • Externer Link: Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto: © Byzantinische Sammlung | Bode-Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Antje Voigt

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil