Wird geladen

Gebäude in dem Prof. Röntgen die X-Strahlen entdeckte.

Röntgenkuratorium Würzburg e.V.1009-07-26

Röntgen-Gedächtnisstätte

Röntgen-Gedächtnisstätte

1879 zog das Physikalische Institut an den Pleicherring (heute Röntgenring) unter Prof. Friedrich Kohlrausch um. 1888 übernahm Prof. Wilhelm Conrad Röntgen die Stelle als Institutsleiter von Kohlrausch. Beim Bombenangriff am 16. März 1945, bei dem 90% der Gebäude in Würzburg zerstört wurden, blieb das Physikalische Institut verschont. 1977 zog die Physik an den neuen Campus Hubland um und die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt bezog das Gebäude.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Gebäude in dem Prof. Röntgen die X-Strahlen entdeckte.
  • Ersteller: Röntgenkuratorium Würzburg e.V.
  • Datierung: 1009-07-26
  • Typ: Foto
  • Originalquelle: unknown
  • Rechte: Röntgenkuratorium Würzburg e.V.

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil