Wird geladen

Gedenk- und Porträtmedaille auf das Toleranzpatent von Joseph II.

Sammlung Berger und J. C. Reich (1740–1814)1782

Jüdisches Museum Wien

Jüdisches Museum Wien
Wien, Österreich

Die Medaille feiert das Toleranzpatent von 1782. Eine Seite zeigt Kaiser Joseph II. als aufgeklärten Herrscher, die andere drei „Geistliche“: in der Mitte einen katholischer Priester, links einen protestantischen Pastor, rechts einen Rabbiner. Joseph II. schuf für alle Kronländer maßgeschneiderte Patente. An oberster Stelle stand dabei die Nützlichkeit für den Staat, wie Wiener Tolerierten-Listen eindrücklich demonstrieren: Toleriert wurde, wer die Wirtschaft ankurbelte und darüber hinaus seine Toleranzsteuer zahlen konnte. Der Tolerierten-Status war nicht leicht zu behalten, jedes Jahr musste neu darum angesucht werden.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Gedenk- und Porträtmedaille auf das Toleranzpatent von Joseph II.
  • Ersteller: Sammlung Berger, J. C. Reich (1740–1814)
  • Datierung: 1782
  • Ort: Wien
  • Rechte: JMW / Foto: David Peters

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil