Wird geladen

Gemme mit Darstellung der Göttin Isis mit Harpokrates

Unbekannt1. Jahrhundert

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Auf der Gemme ist Isis mit Kuhgehörn und Sonnenscheibe auf dem Scheitel dargestellt, die auf wichtige göttliche Aspekte verweisen. Die in einen Ring eingefasste Gemme präsentiert die thronende Göttin in einer Dreiviertelwendung. Auf dem Schoß hält Isis den kleinen unbekleideten Harpokrates, der im Spiel die Arme hebt, auf dem Kopf über der flüchtig angedeuteten Jugendlocke den Sonnendiskus. Sie reicht dem Kind ihre entblößte linke Brust.
(J. Helmbold-Doyé)

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Gemme mit Darstellung der Göttin Isis mit Harpokrates
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 1. Jahrhundert, 1. Jahrhundert
  • Typ: Gemme
  • Material: Jaspis, rot; moderne Silberfassung
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: ÄM 9819
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Fundort: Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil