Wird geladen

Gemme mit Darstellung des Gottes Osiris gegenüber eines Nilometers

Unbekannt3. Jahrhundert

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Rechts von einem Nilometer mit nur angedeuteter Skala befindet sich der mumiengestaltige Gott Osiris mit Atef-Krone und Geiseln. Gott und Nilometer stehen auf den flüchtig geschnittenen sowie eingerahmten griechischen Buchstaben ΙΛω. Zwischen beiden ist ein Stern abgebildet. Am Nilometer wurde der Wasserstand gemessen, und am 1. Thoth feierte man den Tag des Nilfestes, die Ankunft des Nils. Diese Darstellung weist auf die jährliche Nilflut hin, die aus dem Bein des Gottes entspringt. Im engeren Sinne beinhaltet diese Gemme den Wunsch nach Fruchtbarkeit und Erneuerung, eingebunden in einen regelmäßigen Zyklus.
(J. Helmbold-Doyé)

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Gemme mit Darstellung des Gottes Osiris gegenüber eines Nilometers
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 3. Jahrhundert, 3. Jh. n. Chr.
  • Typ: Gemme
  • Material: Heliotrop, dunkelgrün
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: ÄM 9800
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Fundort: Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil