Wird geladen

Goldene Abendtasche mit Spiegel und Geldbörse

Unbekannt1925 - 1930

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Die nach unten breiter werdende beutelförmige Abendtasche ist aus luxuriösem spiralgemustertem Metallgespinstgewebe in Rot-Goldtönen gearbeitet und hat keinen Tragehenkel. Ihr gerader goldfarbener Metallbügel ist mit einer Perlkante besetzt. Er hat einen Schnappverschluss in Form einer floral gemusterten goldfarbenen Metallplatte, deren Birnenform von einer verdrehten Schnur aus korallfarbenen Perlen betont wird. Die Tasche ist mit goldgelber Kunstseide gefüttert, in zwei losen Innentaschen befinden sich ein ovaler Spiegel und eine kleine selbstgenähte Geldbörse aus dem Oberstoff der Tasche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Goldene Abendtasche mit Spiegel und Geldbörse
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datum: 1925 - 1930
  • Rechte: Foto © bpk - Bildagentur / Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Stephan Klonk │ Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Christine Waidenschlager
  • Provenienz: 2003 aus der Sammlung Kamer/Ruf; 1990 Portobello Market, London
  • ISIL Nr.: DE-MUS-018417
  • Entstehungsort stilistisch: Frankreich
  • Abmessungen: w22 x h19 cm
  • Herkunft: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Typ: Tasche
  • Externer Link: http://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/kunstgewerbemuseum/home.html
  • Material: Seide, Metallgespinst, Metall, Perlen, Kunstseide, Spiegelglas, Kunststoff

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil