Wird geladen

Handgeschriebenes Gedicht „Der eiserne Karl“

1914/1918

Europeana

Europeana
The Hague, Niederlande

Kultur ; 23 Gedichte (nummeriert): Franz Josef Rauker "Donauwacht" (49); Zeitungsbeilage zur 'Krakauer Zeitung' Nr. 226 vom 11. August 1917 "Unser Kaiser. Zum 17. August 1917" (59); Schreiben des Rabbinat der israelischen Cultus-Gemeinde Lobositz (55); Gedichte (58); Hans Hofer "Kriegs-Kaiserlied" (60); Fritz Werner "Ein Huldigungsgedicht" (89); Sándor Garamszeghy-Géczy "Királyóda" (90); Johanna Freiin von Schuster-Bonnott "1917" (zweifach) (97) ; Karl Herrmann "Oesterreichs Auferstehung" (108); Simon Spind "Ein Huldigungsgedicht" (118); Franz Halbich "Im Weltkriege" (134); "Der Ring um Insonzo" (156); H. Hillersperg nach Grimms' deutscher Sage "Der eiserne Karl" (172); "An die Kaiserschützen" (181); Karl Lewen "Mutterleib und Kaiser-Lohn" (184); Karel Dostál "Ein Völkergruss" (196); "Gedicht" (209); Franz Kühn "Kaiser Hymne" (234); "Gedicht" (242); Franz Wolff "Wacht auf (269); "Aufruf" (305); Guntram Haemmerle "Huldigungsgedicht zur Feier des Allerhöchsten Geburtsfestes am 17. August 1918" (zweifach) (313); Max Springer "Neue Volkshymne" (387)

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Handgeschriebenes Gedicht „Der eiserne Karl“
  • Datum: 1914/1918
  • Originalquelle: Europeana 1914 - 1918
  • Externer Link: Europeana
  • Provider: Österreichische Nationalbibliothek
  • License: Free Access - no re-use

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil