Loading

Ausgelöst durch seinen Erfolg beim Grazer Chorfest 1939 mit dem „Mörike-Chorliederbuch“ wurde Distler im Sommer 1940 als Lehrer für Chorleitung, Tonsatz, Komposition und Orgelspiel an die Hochschule für Musik in Berlin berufen.

Details

  • Title: Hugo Distler
  • Quelle: Bayerische Staatsbibliothek München, Bildarchiv
  • Material: Reproduktion einer Fotografie von Karl Schweinsberg, 1941

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Recommended

Google apps