Wird geladen

Ionisches Säulenkapitell (Typ C) mit Blitzbündeln vom Großen Altar in Pergamon

Unbekannt2. Viertel 2. Jh.v.Chr.

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Das etwa zu drei Vierteln erhaltene Kapitell entspricht im Aufbau dem Typ (B) der Säulenkapitelle der Altarhallen. Die Volutenpolster sind aber als Blitzbündel gestaltet (Typ C): Beiderseits des glatten konvexen Balteus, der hier nur bis zur Polsterstirn reicht, treten unter einem Kranz aus glatten halbrunden Schuppen gedrehte ›Donnerkeile‹ hervor, zwischen denen stilisierte Flammen nach außen züngeln. Die Blitzbündel sind ein Attribut des Wettergottes Zeus, so dass hier eine direkte Anspielung an den Gott vorliegen wird, dem der Altar geweiht war. Derartige symbolhafte Darstellungen sind in hellenistischer Zeit noch selten (Kapitell in Aigai), treten dann aber verstärkt in der kaiserzeitlich-römischen Baukunst auf. Neben dem Dübelloch auf der Oberseite ist die Versatzmarke ΠΒ erhalten.


Katalog zur Ausstellung "Pergamon - Panorama der antiken Metropole" 30.09.2011 - 30.09. 2012 (V. Kästner: Kat. Nr. 9.15).

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Ionisches Säulenkapitell (Typ C) mit Blitzbündeln vom Großen Altar in Pergamon
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 2. Viertel 2. Jh.v.Chr.
  • Ort: Pergamon (Türkei)
  • Typ: Ionisches Kapitell (Architektur / Bauglieder / Kapitell)
  • Material: Marmor
  • Sammlung: Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: Pe 1, 158
  • ISIL Nr.: DE-MUS-814319
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Ingrid Geske

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil