Wird geladen

J.B. Mann als Leutnant zur See

1901

Bundesarchiv

Bundesarchiv

Lebensdaten und militärischer Werdegang
geb. 19.4.1880 in Rostock, gest. 19.5.1945 in Berlin
Verheiratet mit Elisabeth, geb. Hirschfeld. Der Ehe entstammt ein Sohn Johann-Bernhard, der 1940 an der Westfront fiel.

April 1897 Eintritt in die Kaiserliche Marine (Seekadett), von 1898 bis 1999 im Rahmen der Offiziersausbildung Fahrten nach Westindien, Mittel- und Südamerika,
Herbst 1900 Leutnant zur See,
ab Herbst 1901 Adjudant und Wachoffizier, u.a. auf "Barbarossa", "Ägir" und "Hildbrand" (alle im II. Geschwader),
als Oberleutnant zur See (seit März 1902) im Frühjahr 1904 zum Torpedokursus kommandiert,
April 1904 Flaggleutnant beim Befehlshaber der Aufklärungsschiffe an Bord des großen Kreuzers "Friedrich Karl" und "Yorck",
Herbst 1906 Kommandant des Torpedobootes "S 99",
April 1907 Ernennung zum Kapitänleutnant,
September 1907 Kommandant des Torpedobootes G/33
Frühjahr 1908 Adjutant des Inspekteurs des Torpedowesens,
ab Herbst 1910 Kommandant des Torpedobootes "Sleiper" (Begleitschiff der kaiserlichen Yacht "Hohenzollern")
Herbst 1912 Versetzung in die Zentralabteilung des Reichs-Marine-Amtes,
April 1914 Ernennung zum Korvettenkapitän,
ab Juni/Juli 1914 persönlicher Mitarbeiter des Großadmirals v. Tirpitz,
ab August 1914 Vertreter des Reichsmarineamtes im Großen Hauptquartier,
Juni 1916 Geschwader-Navigationsoffizier auf der "König Albert",
Dezember 1917 Erster Offizier auf dem Linienschiff "Prinzregent Luitpold",
Juni 1918 Admiralstabsoffizier beim Befehlshaber der Torpedostreitkräfte,
November und Dezember 1918 Kommandeur der SMS Dresden,
November 1919 mit dem Charakter als Fregattenkapitän aus dem Marinedienst entlassen,
April 1945 Einberufung zum Volkssturm,
27. April 1945 Verwundung und Behandlung im Sammellazarett Spandau (dort am 19.5. verstorben)

Sein gesamtes Vermögen vermachte J.B. Mann der Unterstützung und Förderung junger Menschen. Durch den nach ihm benannten "Fregattenkapitän Johann-Bernhard-Mann-Fonds" ist vielen Schülern und Studenten eine Ausbildung ermöglicht worden (Auszug aus einer 1975 veröffentlichten Ausarbeitung zum 30. Todestag Johann-Bernhard-Mann´s).

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: J.B. Mann als Leutnant zur See
  • Datum: 1901
  • Herkunft: Bundesarchiv, Bild 146-2014-0006 / o. Ang.
  • Herausgeber: Bild aus einer 1975 veröffentlichten Ausarbeitung zum 30. Todestag Johann-Bernhard-Mann´s (B II Mann 1

Empfohlen

Mit Google übersetzen
Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil