Wird geladen

Jenseitsführer für den Wirtschaftsvorsteher Sesech

Künstler unbekannt22. Dynastie, Unterägypisch - Libyer

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Jenseitsführer für den Vermögensverwalter der Göttin Mut Sesech mit symbolhaltigen Illustrationen über die Gefahren im Totenreich mit Beischriften. Die einzelnen Szenen bedeuten von rechts nach links:

a) Der Verstorbene als Priester (kahlköpfig) opfert dem Herrn des Jenseits Osiris, hinter dem Isis und Nephtyhs stehen.
b) Der gealterte Sonnengott (Widderkopf) kehrt voin der Tagesfahrt in den Schoß der Himmelsgöttin Nut zurück.
c) Isis und Nephthys, Schwestergattin und Schwester, beklagen den toten Osiris mit der Hoffnung auf Auferstehung.
d) Die vier Gestalten hüten den Leib und die Innereien des Verstorbenen.
e) Der Verstorbene als Beamter opfert dem widdergestaltigen Amun, dem Gatten der Göttin Mut.
f) Darstellung des Grabeingangs im "schönen Westen", dem Totenreich der Ägypter.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Jenseitsführer für den Wirtschaftsvorsteher Sesech
  • Ersteller: Künstler unbekannt
  • Datierung: 22. Dynastie, Unterägypisch - Libyer
  • Typ: Schriftrolle
  • Material: Papyrus, mit Papier kaschiert, auf Japanseidenpapier punktuell mit Methylcellulose / beschriftet
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: P 3147
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Sandra Steiß || Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Ingeborg Müller

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil