Wird geladen

Kaufmann am Rechentisch mit diversen Gerätschaften, Detail

Museum für Hamburgische Geschichte, Historische Museen Hamburg

Museum für Hamburgische Geschichte, Historische Museen Hamburg

Der Begriff „Kontor“ kommt aus dem Französischen und bedeutet Zahltisch. Der Kaufmann saß fortan häufig an diesem Tisch, um seinen Vertretern auf See Anweisungen zu schreiben und den Fortgang der Geschäfte zu dokumentieren. Gerechnet wurde damals noch nicht mit den uns geläufigen arabischen Ziffern, sondern mit römischen Zahlzeichen. Dafür benötigte man ein Liniensystem, das verschiedene Werte bezeichnete und auf dem mit eigenen Rechenpfennigen gerechnet wurde. Schauen Sie sich die Platte des Holztisches genauer an: eine Skala ist in das Holz geritzt, die verwendeten Rechenpfennige waren jedoch keine Münzen mit denen man bezahlen konnte.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Kaufmann am Rechentisch mit diversen Gerätschaften, Detail
  • Ort: Museum für Hamburgische Geschichte, stadtgeschichtlicher Rundgang im 1.OG
  • Rechte: SHMH

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil