Wird geladen

Kerzenständer

Unbekannt19. Jahrhundert

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Gegossener Kerzenständer aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem Dekor; geschwärzt. Der säulenförmige Leuchter hat einen ausladenden Fuß, der durch einen Wulst abgesetzt ist. Der obere Teil des Schaftes ist ebenfalls durch einen Wulst abgetrennt. Auf dem Fuß wie im oberen Feld des Ständers befinden sich Inschriftenmedaillons. Die Hauptfläche wird durch Kreise mit Gesichtern und Sichelformen in drei Reihen und fünf Spalten gegliedert. In den entstehenden augenförmigen Flächen sind figürliche Darstellungen zu finden. Unter anderem sind Tänzer, Musikanten, ein Herrscher auf seinem Thron sowie sitzende und stehende Menschenpaare abgebildet. Alle Personen tragen prachtvolle Gewänder. Der Kerzenständer aus dem 19. Jahrhundert nimmt die traditionelle Form des 16. Jahrhunderts auf.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Kerzenständer
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 19. Jahrhundert
  • Ort: Iran
  • Material: Kupferlegierung, gegossen, graviert/ziseliert
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: I. 7589
  • ISIL Nr.: DE-MUS-814517
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Johannes Kramer

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil