Wird geladen

Kette

Unbekannt18./19. Jahrhundert

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Kette aus geflochtenem Silberdraht. Die lange Kette ist in der Mitte mit einem großen Anhänger aus einer runden Platte geschmückt; diese ist durchbrochen gearbeitet und mit Glassteinchen besetzt. Unten sind neun Ösen befestigt, in denen durchbrochene Anhänger mit kleinen Ringen eingehängt sind (zwei fehlen). Seitlich sind an der Kette zwei weitere, kleinere runde Platten befestigt mit Ösen für jeweils sechs Plättchen. Davor und dazwischen sind je zwei Plättchen mit Ringen direkt an der Kette angebracht.

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Kette
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 18./19. Jahrhundert
  • Ort: Türkei
  • Material: Silber; Kupferlegierung, Gold, Samt, Glas, geflochten, geprägt, durchbrochen, vergoldet
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: I. 7970
  • ISIL Nr.: DE-MUS-814517
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Christian Krug

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil