Wird geladen

Dieser Kiddusch-Kelch ist einer der wenigen erhaltenen Kultgegenstände aus der Börneplatz-Synagoge. Er war eine Widmung von Simon Glauberg und seiner Frau Jenny zur Erinnerung an die Bar Mizwa ihres Sohnes Berthold Baruch im Januar 1911. Berthold wurde nach Auschwitz deportiert und danach ins Konzentrationslager Bergen-Belsen, wo er im Frühjahr 1945 ermordet wurde.

Details

  • Titel: Kiddusch-Becher
  • Ersteller: Werkstatt von Felix Horovitz , Frankfurt am Main (1876-1964)
  • Datierung: 1911
  • Ort: Frankfurt am Main, Deutschland
  • Entstehungsort: Frankfurt am Main
  • Suchbegriffe zum Thema: Judentum, Zeremonialkunst
  • Typ: Judaica
  • Rechte: Permanent Loan of the Jewish Community Frankfurt am Main
  • Material: Silber, innen golden, grüne Glassteine

App herunterladen

Entdecken Sie Museen und experimentieren Sie mit Art Transfer, Pocket Gallery, Art Selfie und vielen weiteren Funktionen

Empfohlen

Google-Apps