Wird geladen

Kugeliger Keulenkopf

UnbekanntLetztes Viertel 3. Jahrtausend vor Christus

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Metallkeulen haben sich aus dem Alten Orient nur selten erhalten. Der Keulenkopf mit Schäftungsröhre stammt aus dem sog. Kupfer-Hortfund, welcher unter dem Tempel des Gottes Assur in der gleichnamigen Stadt entdeckt wurde. Auf beiden Seiten des Keulenkopf befinden sich zwei abgesetzte Ringe sowie ein weiterer am unteren Ende der Schäftung. Der Kopf ist weiterhin mit schmalen Rippen in zwei versetzt angebrachten Reihen versehen. [Helen Gries]

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Kugeliger Keulenkopf
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: Letztes Viertel 3. Jahrtausend vor Christus
  • Ort: Assur
  • Typ: Waffe (Keulenkopf)
  • Material: Metall-Bronze
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv.-Nr.: VA 05012 a
  • ISIL Nr.: DE-MUS-815718
  • Externer Link: Pergamonmuseum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyrights: Foto © Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Olaf M. Teßmer

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil