Wird geladen

Kultstatue der Isis-Demeter mit Schlange und Cista

Unbekannt

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Die Kultstatue ist in der (griechischen) Körperhaltung des Kontrapost gearbeitet. Bekleidet ist sie mit Chiton und Himation sowie Sandalen. In der Linken hält sie ein Henkelgefäß, in der Rechten eine sich windende Schlange. Das Gefäß ist zwar nicht als geflochtenes Körbchen erkennbar, greift aber wohl auf die alte Cista mystica der Demeter zurück. Die Haare sind in Korkenzieherlocken gelegt, auf dem Scheitel sitzt eine Krone aus Ähren, Sonnenscheibe und Schlange. Alle diese Attribute können mit Demeter und Isis verbunden werden, den Garantinnen für die Fruchtbarkeit der Erde und für eine reiche Ernte sowie allgemein für Regeneration und Schutz.
(J. Helmbold-Doyé)

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Kultstatue der Isis-Demeter mit Schlange und Cista
  • Ersteller: Unbekannt
  • Typ: Statue
  • Material: Marmor / weiß
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: ÄM 12440
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Fundort: Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Datierung: Römische Kaiserzeit
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil