Wird geladen

Ovale Amulett-Platte mit Darstellung der Göttin Thoeris und einer Kobra, auf der rückwärtigen Seite eine Antilope

UnbekanntAmenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton, 18. Dynastie

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
Berlin, Deutschland

Figürliche Schutzamulette waren zu allen Zeiten ein wichtiger Bestandteil persönlicher Frömmigkeit. Das Schmuckelement (ÄM 22001) mit der Darstellung der Nilpferdgöttin Thoeris und der Uräusschlange sollte vor Gefahren aller Art schützen.
Nach: Rattmann, A., in: F. Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Berlin 2012, S. 402 (Kat.-Nr. 190).

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Ovale Amulett-Platte mit Darstellung der Göttin Thoeris und einer Kobra, auf der rückwärtigen Seite eine Antilope
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton, 18. Dynastie, Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
  • Herkunft: Schenkung James Simon, 1920
  • Typ: Amulett
  • Material: Fayence, blau
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: ÄM 22001
  • ISIL Nr.: DE-MUS-015418
  • Fundort: P 47.03 (Ägypten / Mittelägypten / Amarna / P 47 / P 47.01-03 (Anwesen))
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz / Sandra Steiß

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil