Wird geladen

Porträt des Malers Christian Georg Schütz

Benedikt Beckenkampum 1780

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin

Kaspar Benedikt Beckenkamp, der zunächst bei seinem Vater ausgebildet worden war, lernte um 1780 in Frankfurt den Landschaftsmaler Christian Georg Schütz (1718–1791) kennen. Dessen von Herman Sachtleven beeinflußte Landschaften beeindruckten ihn kurzzeitig sehr. Zu dieser Zeit entstand auch das Porträt des bewunderten Meisters. Nach seiner Niederlassung in Köln 1785 wurde Beckenkamp ein gesuchter Porträtist und war als Kopist tätig. | Angelika Wesenberg

Weniger anzeigenMehr anzeigen
  • Titel: Porträt des Malers Christian Georg Schütz
  • Ersteller: Kaspar Benedikt Beckenkamp
  • Datierung: um 1780
  • Abmessungen: 50,5 x 40,5 cm
  • Typ: Gemälde
  • Technik und Material: Öl auf Leinwand
  • Sammlung: Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin - Erworben 1971
  • Künstlerdaten: 5.2.1747 - 1.4.1828
  • Inv.-Nr.: A I 1050
  • ISIL-Nr.: DE-MUS-815114
  • Externer Link: Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto: © Alte Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin / Andres Kilger

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil