Loading

Postkarte des Gouverneurs von Kiautschou und seiner Familie (undatiert)

1911

German Federal Archives

German Federal Archives
Koblenz, Germany

Lebenslauf des Vize-Admirals Oskar von Truppel (1854-1931)
Oskar von Truppel wurde am 17. Mai 1854 in Katzhütte geboren. Er trat 1871 in die deutsche Kriegsmarine ein. Im Jahre 1889 wurde er als interimistischer Befehlshaber der Seestreitkräfte nach Kiautschou entsandt. Nach seiner Verwendung im Reichsmarineamt wurde er 1901 als Gouverneur an die Spitze der Militär- und Zivilverwaltung des Kiautschou-Gebietes berufen. Am 19. August 1911 schied er auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Seeoffizierkorps aus. Unter seiner Leitung vollzog sich der Ausbau von Kiautschou zur sog. Musterkolonie des Deutschen Reiches. Die Person Truppels charakterisiert Admiral von Tirpitz in seinem Qualifikationsbericht vom 01. Dezember 1907 folgendermaßen: "Wirkt fördernd auf die Entwicklung des Schutzgebietes. Energisch in allen Untersuchungen politischer und wirtschaftlicher Art, vergisst er dabei mitunter die erforderliche Rücksicht auf die Finanzlage und Finanzvorschriften des Reiches (...). Vizeadmiral Truppel ist nicht frei von Eitelkeit".

Details

  • Title: Postkarte des Gouverneurs von Kiautschou und seiner Familie (undatiert)
  • Date: 1911
  • Provenance: BArch N 224/90

Get the app

Explore museums and play with Art Transfer, Pocket Galleries, Art Selfie, and more

Google apps