Loading

Rinaldo und Armida

Anthony van Dyckabout 1629

Picture Gallery Sanssouci, Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin-Brandenburg

Picture Gallery Sanssouci, Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin-Brandenburg

Das Thema der Darstellung basiert auf Torquato Tassos Gedicht "La Gerusalemme Liberata" von 1581, das die Belagerung Jerusalems während des ersten Kreuzzugs schildert. Die im Bild dargestellte Szene spielt auf einer Insel, wo der Kreuzritter Rinaldo, dem Gesang einer Najade lauschend, eingeschlafen ist. Um die Eroberung Jerusalems durch die Kreuzritter zu verhindern, hatte die Zauberin Armida ihn in diesen Hinterhalt gelockt, um ihn zu ermorden. Beim Anblick des schlafenden Rinaldo verliebt sie sich jedoch in ihn, fesselt ihn mit einem Blumenkranz und entführt ihn. Eine Wassernymphe (Najade) hält im Bild ein Notenblatt in der Hand, das auf ihren Gesang verweist; zahlreiche Putten versinnbildlichen die amouröse Thematik. Die in starker Untersicht wiedergegebene Darstellung ist in ihrer Komposition virtuos und lässt unter anderem im Kolorit deutliche Bezüge zur venezianischen Malerei des 16. Jahrhunderts erkennen. Seit einer Übersetzung von 1600 lag das Gedicht Tassos auch in englischer Sprache vor und war am Hof des englischen Königs Charles I. (1600-1649) sehr beliebt, der Anton van Dyck (1599-1641) 1629 beauftragte, eine Darstellung des Themas anzufertigen (das Gemälde befindet sich heute im Baltimore Museum of Art). Das Potsdamer Bild ist ebenfalls ein Original Van Dycks, das das Gemälde in Baltimore in etwas kleinerem Format wiederholt. Bei der Ersthängung der Bildergalerie im Jahr 1763 dominierten neben den Werken von Peter Paul Rubens vor allem diejenigen Anton van Dycks den Westflügel und den mittleren Kuppelsaal der Bildergalerie. Nur wenige dieser Bilder gehörten jedoch zum alten Sammlungsbestand. Die meisten Gemälde ließ Friedrich der Große zur Ausstattung der Bildergalerie auf dem Kunstmarkt erwerben. Van Dycks "Rinaldo und Armida" hatte er 1756 neben verschiedenen anderen Bildern aus der berühmten Sammlung des Duc de Tallard erwerben lassen. (Alexandra Bauer)

Show lessRead more

Details

  • Title: Rinaldo und Armida
  • Creator: Anton van Dyck
  • Date Created: about 1629
  • Physical Dimensions: 187.5 x 147 cm
  • Type: Painting
  • Rights: © SPSG, Foto: Sascha Hohlfeld
  • Medium: Oil on canvas
  • Inventory Number: GK I 7574

Recommended

Home
Explore
Nearby
Profile