Wird geladen

Rindergespann mit Wagen

Unbekannt2. Hälfte 3. Jahrtausend v. Chr.

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Plastische Darstellung eines Ochsen- oder Stiergespanns mit einem Wagen. Die aus Kupfer geschaffene modellartige Kleinplastik besteht aus zwei akkurat gearbeiteten Zugtieren, die an einen vierrädrigen Wagen angespannt sind. Der Wagen entspricht in seinen Details einem hölzernen Vorbild. Hinweise auf solche Wagen in Originalgröße fand man in Gräbern in Alacahüyük (Türkei). Dieses in die frühe Bronzezeit datierende Modell sollte möglicherweise dem Verstorbenen im Jenseits dienen. Denkbar ist ebenso die Verwendung des Objekts als Opfergabe für einen Gott. Auf Grund des seinerzeit sehr wertvollen Materials war es keineswegs ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Details

  • Titel: Rindergespann mit Wagen
  • Ersteller: Unbekannt
  • Datierung: 2. Hälfte 3. Jahrtausend v. Chr.
  • Typ: Kleinplastik
  • Material: Kupfer
  • Sammlung: Museum für Vor- und Frühgeschichte | Kaukasus und Vorderer Orient, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Inv. Nr.: XIb 2869
  • ISIL Nr.: DE-MUS-019212
  • Externer Link: Neues Museum, Staatliche Museen zu Berlin
  • Copyright: Foto © Museum für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Claudia Plamp || Text © Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Empfohlen

Startseite
Erkunden
In der Nähe
Profil